orchidee torte

Orchidee Torte

Orchideen begleiten mich eigentlich schon mein ganzes Leben lang. Meine Mama liebt Orchideen über alles und hat gefühlt das ganze Haus damit voll stehen. Und das Beste ist, wenn alle blühen, fühlt man sich schon fast wie im tropischen Urlaub. Auch durch meine häufigen Brasilienreisen, habe ich die Schönheit der Orchidee erst richtig kennengelernt, denn dort wachsen sie fast überall wild in der Natur.

Natürlich liegt es dann nahe, dass ich meiner Mama eine besondere Freue machen wollte und ihr zu ihrem Geburtstag eine Orchideen Torte gemacht habe. Das Ergebnis seht ihr in diesem Blogbeitrag. Die Orchideen habe ich mit eingefärbter Blütenpaste modelliert und mit Blumendraht stabilisiert und zusammengebunden. Um auch den Blumendraht zu fixieren, habe ich mit Floristenband gearbeitet. Klingt super aufwändig, ist aber – wenn man ein paar gemacht hat- ganz easy. Ein Video mit der genauen Technik lade ich natürlich auch noch hoch!

Die Torte selbst, die sich unter der Fassade des grauen Blumentopfes verbirgt, ist ein saftiger Schokoladenkuchen (Caro’s Schoko Cake) gefüllt mit einer Schokoladenganache. Simple aber super lecker! Die „Erde“ sind einfach die Krümmel vom übrig gebliebenem Schokokuchen 😉

Teile den Beitrag: